Wir sind für Sie da

Sie haben noch Fragen?


Hier finden Sie Ihre Ansprechpartner oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

 

Aktionärsstruktur

Die Neuseqmentierung des Deutschen Aktienmarktes


Am 1. Januar 2003 wurde die GRENKE AG als GRENKE AG im "Prime Standard zugelassen und am 11. Februar 2003 im SDAX (Small-DAX) gelistet. Diese Neuregelung trat ab dem 24. März 2003 in Kraft.

Für Unternehmen im "Prime Seqment" gelten hohe Informations- und Transparenzkriterien, wie Quartalsberichte, internationale Rechnungslegungsstandards (IFRS oder US-GAAP), Publikation eines Unternehmenskalenders, mindestens eine Analystenkonferenz pro Jahr, sowie ad-hoc-Meldungen und die laufende Berichtserstattungen auch in englischer Sprache. All diese Anforderungen hat GRENKE seit dem Börsengang erfüllt.

Aktionärsstruktur: nach Ziffer 1.9 des aktuellen „Leitfaden zu den Aktienindizes der Deutschen Börse“ beträgt der Freefloat (Streubesitz):

 
 

57,34%   

Freefloat 

42,66%

Grenke Beteiligung GmbH & Co. KG * 

 

* Komplementär: Grenke Vermögensverwaltung GmbH
Kommanditisten: Familie Grenke (Wolfgang, Anneliese, Moritz, Roland, Oliver Grenke)

 

Veröffentlichung über die Erteilung einer Befreiung von der Verpflichtung zur Veröffentlichung der Kontrollerlangung und zur Abgabe eines Pflichtangebots für Aktien der GRENKE AG (PDF, 63 kB)