Archiv

Informationen zu früheren Hauptversammlungen finden Sie unter Hauptversammlung - Archiv  

 
 

Wir sind für Sie da

Sie haben noch Fragen?


Hier finden Sie Ihre Ansprechpartner oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

 

Unterlagen zu TOP 1 der Einladung

Jahresabschluss der GRENKE AG zum 31.12.2017   (PDF, 727 kB) 

 

Jahresfinanzbericht 2017 (PDF, 5.88 MB)    

(mit Konzernabschluss des GRENKE AG Konzerns zum 31.12.2017, zusammengefasstem Lagebericht für die GRENKE AG und den Konzern, Bericht des Aufsichtsrates und Corporate Governance Bericht)

 

Erläuterungen zu TOP 1


Punkt 1 der Tagesordnung hat die Vorlage des festgestellten Jahresabschlusses der GRENKE AG und des gebilligten Konzernabschlusses zum 31. Dezember 2017, des zusammengefassten Lageberichts für die GRENKE AG und den Konzern, des Berichts des Aufsichtsrates sowie des erläuternden Berichts des Vorstandes zu den Angaben nach §§ 289a Absatz 1, 315a Absatz 1 des Handelsgesetzbuchs jeweils für das Geschäftsjahr 2017 zum Gegenstand.

Entsprechend den gesetzlichen Regelungen ist zu diesem Tagesordnungspunkt keine Beschlussfassung vorgesehen.

Der Jahresabschluss der GRENKE AG für das Geschäftsjahr 2017 wurde vom Aufsichtsrat geprüft und gebilligt. Er ist somit nach § 172 AktG festgestellt. Ein Sonderfall nach § 173 AktG, wonach die Feststellung des Jahresabschlusses der Hauptversammlung überlassen wird, wenn Vorstand und Aufsichtsrat dies beschließen, liegt nicht vor.

Der Konzernabschluss des GRENKE AG Konzerns zum 31. Dezember 2017 wurde ebenfalls vom Aufsichtsrat gebilligt, so dass hierüber keine Beschlussfassung der Hauptversammlung erfolgt.

Auch bzgl. der weiteren unter Tagesordnungspunkt 1 genannten, der Hauptversammlung vorzulegenden Unterlagen sieht das Gesetz keine Beschlussfassung der Hauptversammlung vor.

Der Beschluss über die Verwendung des Bilanzgewinns wird unter Tagesordnungspunkt 2 gefasst.