Lebenslauf Prof. Dr. Ernst-Moritz Lipp

Vorsitzender des Aufsichtsrats der

GRENKE AG
 

Persönliche Daten

:: geboren am 17. Mai 1951 in Neuss

 

 

 

Meilensteine

  • Prof. Lipp studierte Volkswirtschaft und neuere Geschichte an den Universitäten Cambridge und Saarbrücken,1979 erlangte er seine Promotion  
  •  Er begann seine Karriere 1979 als Generalsekretär des Sachverständigenrates für die Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung („Rat der fünf Weisen“)
  • Im Jahr 1984 wurde Prof. Lipp zum Professor für internationale Finanzwirtschaft an der Johann-Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt am Main ernannt
  • Im Jahr 1987 wechselte Prof. Lipp zur Dresdner Bank nach Frankfurt am Main, wo er zunächst als Chefvolkswirt und anschließend als Generalbevollmächtigter für das internationale Finanzierungsgeschäft tätig war
  • Von 1995 bis 2000 war er Mitglied des Vorstands der Dresdner Bank 
  • Seit dem Jahr 2000 ist Prof. Lipp geschäftsführender Gesellschafter bei der ODEWALD & COMPAGNIE Gesellschaft für Beteiligungen mbH in Berlin
 

Mandate

Im Mai 2003 wurde Prof. Lipp in den Aufsichtsrat der GRENKE AG gewählt und im Mai 2008 und Mai 2013 für jeweils fünf weitere Jahre bestätigt

Seit Mai 2005 hält er die Position des Vorsitzenden des Aufsichtsrats

Herr Prof. Dr. Ernst-Moritz Lipp hat weitere Mitgliedschaften in gesetzlich zu bildenden inländischen Aufsichtsräten:

 

:: GRENKE BANK AG, Baden-Baden, (Vorsitzender des Aufsichtsrats)

:: Oberberg Kliniken Holding GmbH, Berlin

 

GRENKE Gruppe

Die GRENKE Gruppe ist ein breit diversifizierter Anbieter von effizienten Services in den Bereichen Small-Ticket-IT-Leasing, Factoring und Bank für kleinere und mittlere Unternehmen. Darüber hinaus bietet die GRENKE Bank Privatkunden auch klassische Online-Dienstleistungen.

Im Bereich des Small-Ticket-IT-Leasing, für Produkte wie PCs, Notebooks, Kopierer, Drucker oder Software mit relativ kleinen Objektwerten, nimmt die banken- und herstellerunabhängige GRENKE Gruppe eine führende Marktposition in Europa ein. Die GRENKE Gruppe ist in 30 Ländern aktiv und beschäftigt über 1100 Mitarbeiter.

Die GRENKE AG ist im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert und gehört dem SDAX an. Die Aktien der GRENKE AG sind im SDAX der Frankfurter Wertpapierbörse unter dem Kürzel GLJ, ISIN DE000A161N30, notiert.

Informationen zur GRENKE AG und zu den Produkten sind im Internet abrufbar unter: http://www.grenke.de

 

Aufsichtsrat-Übersicht

Hier kommen Sie zurück zur Aufsichtsrat-Übersicht

Lesen Sie mehr