Baden-Baden/Düsseldorf, den 14. Juni 2022: Selbständige, kleine und mittlere Unternehmen (KMU) können betriebliche Neuanschaffungen in Nordrhein-Westfalen ab sofort wieder mit günstigen Fördergeldern leasen. Dafür stellt die NRW.BANK der GRENKE BANK AG jetzt erneut ein Globaldarlehen über 20 Millionen Euro bereit – zum zehnten Mal seit 2010 und zum ersten Mal seit Beginn der Corona-Pandemie.

„Selbständigen und KMU in NRW sichert unser Globaldarlehen attraktive Leasingkonditionen für ihre betrieblichen Anschaffungen“, sagt Michael Stölting, Vorstandsmitglied der NRW.Bank. „Als Förderbank für Nordrhein-Westfalen unterstützen wir Mittelstand und Selbständige in NRW in jeder Finanzierungsfrage.“

Helge Kramer, Vorstand Markt der GRENKE BANK AG, erläutert: „Wir freuen uns sehr über dieses Jubiläum –  zwölf Jahre erfolgreiche Zusammenarbeit bei diesem zehnten Globaldarlehen mit der NRW.BANK. Damit bieten wir kleinen und mittleren Unternehmen schnell und unkompliziert günstige und bedarfsgerechte Finanzierungsmöglichkeiten.“

Förderberechtigt sind gewerbliche Unternehmen und Angehörige freier Berufe mit einem Jahresumsatz von bis zu 500 Millionen Euro, die ihren Sitz in NRW haben. Private Anschaffungen sind von der Förderung ausgenommen. Der Unternehmer erhält einen Fördergutschein bei GRENKE. Er reicht diesen ausgefüllt und mit dem Leasingantrag bei GRENKE ein. Mit Abschluss des Leasingvertrags wird der Fördergutschein eingelöst und der individuelle, von Raten und Laufzeiten abhängige Förderbetrag dem Leasingkunden vorab und in einer Summe gutgeschrieben.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.grenke.de bzw. www.nrwbank.de.

 

Weitere Informationen erhalten Sie von:

Pressekontakt

GRENKE AG Pressekontakt
Stefan Wichmann
Head of Corporate Communications
Neuer Markt 2
76532 Baden-Baden
Mobil:     +49 (0) 171 20 20 300
E-Mail:    presse@grenke.de

 

GRENKE AG 
Team Investor Relations
Neuer Markt 2
76532 Baden-Baden
Telefon: +49 7221 5007-204
E-Mail: investor@grenke.de
Internet: www.grenke.de

 

NRW.BANK Pressekontakt
Caroline Gesatzki
Pressesprecherin
Telefon + 49 211 91741-1847
caroline.gesatzki@nrwbank.de
www.nrwbank.de