Baden-Baden, den 23. Mai 2022: GRENKE, globaler Finanzierungspartner für kleine und mittlere Unternehmen, hat heute den Abschluss der Kaufverträge der Franchisegesellschaften in den USA bzw. Singapur bekannt gegeben. Verkäufer sind die Investmentgesellschaften WGW Investment Inc. und Garuna Inc. bzw. CTP Handels- und Beteiligungs GmbH und Garuna AG, die jeweils zusammen 58 Prozent an den Franchisegesellschaften gehalten haben. Die jeweils verbleibenden 42 Prozent hält das lokale Management.

Für die erworbenen Anteile beider Gesellschaften wurde insgesamt ein Kaufpreis in Höhe von rund 300.000 Euro vereinbart. GRENKE übernimmt damit die ersten zwei der insgesamt 16 zum Kauf ausstehenden Franchisegesellschaften. Der entsprechende Vertrag wurde am 20.05.2022 von den Vertragsparteien unterzeichnet. 

Der Kaufvertrag hat keine Auswirkungen auf den Konsolidierungskreis nach IFRS, da alle Franchisegesellschaften bereits in den Konzernabschluss nach IFRS integriert waren. Die Kaufpreiszahlung mindert dabei direkt das Eigenkapital der GRENKE AG. Nach dem Signing wird das Closing noch im zweiten Quartal 2022 erwartet. 

GRENKE-CEO Michael Bücker: „Wir hatten die Übernahme der Franchise-Gesellschaften bis Ende des Jahres angekündigt – jetzt starten wir mit USA und Singapur. Das ist ein weiterer Meilenstein hin zu größtmöglicher Transparenz unseres Geschäftsmodells.“

GRENKE-CFO Dr. Sebastian Hirsch: „Es war richtig, diese Transaktion gründlich vorzubereiten und nun abzuschließen. Es ist zugleich der richtige Auftakt, denn vor allem die USA sind als größter Leasingmarkt der Welt für unsere langfristigen Wachstumsambitionen enorm wichtig. Wir arbeiten weiter an der Übernahme der verbliebenen Franchiseunternehmen, um dieses Kapitel noch in diesem Jahr abzuschließen.“

Weitere Informationen erhalten Sie von:

GRENKE AG
Team Investor Relations
Neuer Markt 2
76532 Baden-Baden
Phone:    +49 7221 5007-204
Email:     investor@grenke.de
Website:   www.grenke.com

Pressekontakt 
Stefan Wichmann
Neuer Markt 2
76532 Baden-Baden
E-Mail:     presse@grenke.de
Mobil:     +49 171 20 20 300