Baden-Baden, den 25. Mai 2022: Die GRENKE AG hat heute ihre ordentliche Hauptversammlung abgehalten, die erneut als virtuelle Veranstaltung durchgeführt wurde. Die Aktionärinnen und Aktionäre der GRENKE AG beschlossen die Ausschüttung einer gegenüber dem Vorjahr erhöhten Dividende in Höhe von 0,51 Euro je Aktie (2021: 0,26 Euro). Sie stimmten auch allen weiteren Tagesordnungspunkten mehrheitlich zu. 

Im Aufsichtsrat stand die Neuwahl von zwei Mitgliedern an. Die Aktionärinnen und Aktionäre bestätigten die Mandate von Norbert Freisleben und Jens Rönnberg für eine weitere Wahlperiode bis zum Ende der Hauptversammlung 2026. Zudem wurden alle derzeit amtierenden sowie ehemaligen Vorstands- und Aufsichtsratsmitglieder entlastet. Der Vergütungsbericht des Vorstands wurde mit 88,31% gebilligt; einer Anpassung der Aufsichtsratsvergütung stimmten 99,17% der Aktionärinnen und Aktionäre zu.

Zum Abschlussprüfer für das laufende Geschäftsjahr wurde wie bereits im Vorjahr die BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Hamburg, bestellt. Zum Zeitpunkt der Abstimmung lag die Präsenz der Aktionärinnen und Aktionäre bei 74,80% (2021: 73,47%).

Die detaillierten Abstimmungsergebnisse sind online verfügbar unter https://www.grenke.de/unternehmen/investor-relations/hauptversammlung.

Weitere Informationen erhalten Sie von:

GRENKE AG
Team Investor Relations
Neuer Markt 2
76532 Baden-Baden
Phone:    +49 7221 5007-204
Email:     investor@grenke.de
Website:   www.grenke.com

Pressekontakt 
Stefan Wichmann
Neuer Markt 2
76532 Baden-Baden
E-Mail:     presse@grenke.de
Mobil:     +49 171 20 20 300