Hauptversammlung

Hier für Sie im Überblick: Termine, Berichte und ein Archiv zu unseren Hauptversammlungen der letzten Jahre.

Virtuelle Ordentliche Hauptversammlung 2021

Hier finden Sie alle Informationen zur virtuellen ordentlichen Hauptversammlung 2021.

Die ordentliche Hauptversammlung der GRENKE AG findet am Donnerstag, den 29. Juli 2021, ab 11:00 Uhr (MESZ) als virtuelle Hauptversammlung ohne physische Präsenz der Aktionärinnen und Aktionäre oder ihrer Vertreter statt. 

 

Weitere Informationen erhalten Sie von:

GRENKE AG / Investor Relations
Neuer Markt 2
D-76532 Baden-Baden
Telefon: +49 (0)7221 - 5007-0 
Telefax: +49 (0)7221 - 5007-4218 
E-Mail: hauptversammlung@grenke.de

Tagesordnung

1. Vorlage des festgestellten Jahresabschlusses der GRENKE AG und des gebilligten Konzernabschlusses zum 31. Dezember 2020, des zusammengefassten Lageberichts für die GRENKE AG und den Konzern, des Berichts des Aufsichtsrats sowie des erläuternden Berichts des Vorstands zu den Angaben nach § 289a Abs. 1, § 315a Abs. 1 des Handelsgesetzbuchs jeweils für das Geschäftsjahr 2020

 

2. Beschlussfassung über die Verwendung des Bilanzgewinns der GRENKE AG

 

3. Beschlussfassung über die Entlastung der Mitglieder des Vorstands für das Geschäftsjahr 2020

3.1    Gilles Christ
3.2    Dr. Sebastian Hirsch
3.3    Antje Leminsky
3.4    Mark Kindermann
 

4. Beschlussfassung über die Entlastung der Mitglieder des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2020

4.1    Prof. Dr. Ernst-Moritz Lipp

4.2    Jens Rönnberg

4.3    Wolfgang Grenke

4.4    Claudia Karolina Krcmar

4.5    Dr. Ljiljana Mitic

4.6    Florian Schulte
 

5. Beschlussfassung über die Bestellung des Abschlussprüfers und des Konzernabschlussprüfers für das Geschäftsjahr 2021 sowie des Prüfers für die prüferische Durchsicht von Zwischenfinanzberichten

 

6. Ergänzungswahlen zum Aufsichtsrat 

6.1    Dr. Konstantin Nikolaus Maria Mettenheimer
6.2    Norbert Freisleben

 

7. Beschlussfassung über die Billigung des Vergütungssystems für die Vorstandsmitglieder

 

8. Beschlussfassung über die Vergütung der Aufsichtsratsmitglieder, einschließlich der Angaben nach § 87a Abs. 1 Satz 2 AktG, und über die entsprechende Änderung von § 10 der Satzung

 

9. Beschlussfassung über die Zustimmung zum Änderungsvertrag vom 28. Juni 2021 zum Gewinnabführungsvertrag mit der GRENKE BANK AG 

 

10.  Beschlussfassung über weitere Ergänzungswahlen zum Aufsichtsrat – Nils Kröber

 

11. Beschlussfassung über die Herabsetzung der Maximalvergütung der Vorstandsmitglieder

Aktionärsportal

Hier können Sie sich im Aktionärsportal anmelden.

DOKUMENTE zur virtuellen ordentlichen HAUPTVERSAMMLUNG 2021

Nachfolgend finden Sie die innerhalb der Frist an uns übermittelten Ergänzungsverlangen, Gegenanträge und Wahlvorschläge von Aktionären. Die Anträge und Begründungen geben jeweils die uns mitgeteilten Ansichten der Verfasser wieder.

Stellungnahme der Verwaltung zu dem Minderheitenverlangen gemäß § 120 Abs. 1 Satz 2 AktG (Einzelentlastung der Mitglieder des Vorstands und des Aufsichtsrats)

 

Dem Verlangen der Grenke Beteiligung GmbH & Co. KG ist nach der gesetzlichen Regelung des § 120 Abs. 1 Satz 2 AktG nachzukommen. Über die Entlastung eines einzelnen Organmitglieds ist gemäß § 120 Abs. 1 Satz 2 AktG gesondert abzustimmen, wenn eine Minderheit dies verlangt, deren Anteile zusammen den zehnten Teil des Grundkapitals oder den anteiligen Betrag von einer Million Euro erreichen. Diese Voraussetzungen sind vorliegend erfüllt. Bei den Beschlussfassungen zu Tagesordnungspunkt 3 (Entlastung der Mitglieder des Vorstands für das Geschäftsjahr 2020) und Tagesordnungspunkt 4 (Entlastung der Mitglieder des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2020) wird dementsprechend im Wege der Einzelentlastung abgestimmt werden.   

Stellungnahme der Verwaltung zu Tagesordnungspunkt 10
 
Vorstand und Aufsichtsrat weisen darauf hin, dass der unter Tagesordnungspunkt 10 vorgeschlagene Aufsichtsratskandidat, Herr Rechtsanwalt Nils Kröber, Neuss, die GRENKE AG im Zusammenhang mit dem Shortseller-Angriff im letzten Herbst temporär beraten hat und er aktuell als rechtlicher Berater von Herrn Wolfgang Grenke mandatiert ist. 
 

Gesamtzahl der Aktien und Stimmrechte

 

Nach § 49 Abs. 1 Nr. 1 WpHG teilen wir weiter mit: Zum Zeitpunkt der Einberufung der Hauptversammlung beläuft sich die Gesamtzahl der Aktien der  GRENKE AG auf insgesamt 46.495.573 auf den Namen lautende Stückaktien. Jede Aktie gewährt in der Hauptversammlung eine Stimme. Die Gesellschaft hält im Zeitpunkt der Einberufung keine eigenen Aktien. Die Gesamtzahl der teilnahme- und stimmberechtigten Aktien beträgt somit 46.495.573 Stück.

Archiv

Für Sie aufbereitet: die Hauptversammlungen der letzten Jahre.

Rufen Sie uns an

Sie wünschen telefonische Beratung?

+49 7221 5007-0

Mo - Fr 8 - 18 Uhr