Festgeld für Privatanleger

Sie sind auf der Suche nach einer Geldanlage ohne Risiken, die Ihnen einen sicheren Ertrag liefert? Dann entdecken Sie das Festgeld für Privatanleger von der GRENKE BANK. Hier wissen Sie bereits beim Abschluss, wie hoch die Zinsen ausfallen.

Warum sollte ich als Privatanleger Festgeld anlegen?

 

Aktien im Depot versprechen hohe Erträge, sie bergen aber auch ein nicht zu unterschätzendes Verlustrisiko. Als Anleger sind Sie gezwungen, auf Veränderungen an den Märkten zu reagieren. Dazu kommen Transaktionskosten. Festgeld ist eine sichere und bequeme Alternative, um bestimmte Summen für einen von vornherein absehbaren Zeitraum zu investieren. Dank des bereits zu Vertragsbeginn fest vereinbarten Zinssatzes kümmern Sie sich während des Anlagezeitraums um nichts. Am Ende der Laufzeit erhalten Sie das eingezahlte Kapital plus die erwirtschafteten Gewinne. Dabei kennen Sie den Auszahlungsbetrag bereits bei Vertragsschluss. Einfacher, transparenter und sicherer als mit dem GRENKE Festgeld können Sie Ihr Erspartes nicht für Sie arbeiten lassen.

Privatanleger bei GRENKE: Welche Vorteile genieße ich?

Mit dem Festgeld für Privatanleger der GRENKE BANK profitieren Sie von absoluter Sicherheit. Außerdem sind bei Festgeld die Zinsen nicht gestaffelt. Das bedeutet: Sie erhalten für kleine Geldanlagen die gleiche Verzinsung wie für höhere Summen. Damit ist das GRENKE BANK Festgeld auch für niedrige Anlagebeträge attraktiv. Ihre Vorteile:

Planbar

Laufzeit und Zinssatz stehen bereits bei Vertragsabschluss fest.

Gebührenfrei

Das Online-Festgeldkonto der GRENKE BANK ist komplett kostenlos

Passgenau

Wählen Sie die Laufzeit, die Ihren Bedürfnissen entspricht.

Sicher

Ihr Kapital ist durch die EU-Einlagensicherung geschützt.

Planbar

Laufzeit und Zinssatz stehen bereits bei Vertragsabschluss fest.

Gebührenfrei

Das Online-Festgeldkonto der GRENKE BANK ist komplett kostenlos

Passgenau

Wählen Sie die Laufzeit, die Ihren Bedürfnissen entspricht.

Sicher

Ihr Kapital ist durch die EU-Einlagensicherung geschützt.

Wie hoch sind die Festgeld-Zinsen der GRENKE Bank?

Mit dem Festgeld für Privatanleger sorgen Sie ohne Kursrisiko dafür, dass Ihr Kapital zuverlässig Gewinne erwirtschaftet, währenddessen Sie sich entspannt zurücklehnen. Die Höhe der Festgeld-Zinsen verändert sich während der Laufzeit nicht. Wie hoch der Zinssatz bei Vertragsabschluss ausfällt, hängt von der Anlagesumme und der aktuellen wirtschaftlichen Situation ab. Grundsätzlich gilt, je länger Sie Ihr Geld anlegen, desto höher ist der gewährte Zinssatz. Die folgende Tabelle gibt Ihnen einen ersten Überblick über die aktuellen Zinssätze:

Laufzeit
Zinssatz
Mindestbetrag

3 Monate

0,00 %

5.000,00 €

12 Monate

1,70 %

5.000,00 €

24 Monate

3,15 %

5.000,00 €

36 Monate

3,20 %

5.000,00 €

48 Monate

3,50 %

5.000,00 €

60 Monate

3,50 %

5.000,00 €

Stand: 07.02.2023, Konditionen freibleibend.

Häufige Fragen und Antworten rund um das Festgeld für Privatanleger (FAQ)

Hier finden Sie alles, was Sie rund um das GRENKE Festgeld für Privatanleger wissen müssen.

Mit dem Festgeld für Privatanleger bietet GRENKE eine sichere und planbare Möglichkeit für Privatpersonen, Geld anzulegen.

Die GRENKE BANK ist nicht nur Ihr zuverlässiger Partner bei allen Fragen rund um die Kontoführung, die Finanzierung und die Vertriebsunterstützung für Unternehmen. Das Traditionsunternehmen bietet mit dem GRENKE Festgeld auch eine kostenlose und sichere Möglichkeit der Geldanlage für Privatpersonen.

Das Guthaben auf Ihrem Festgeldkonto bei der GRENKE BANK ist über die Einlagensicherungen geschützt. Das gilt bis zu einer Höhe von mindestens 100.000 Euro. Die Einlagensicherung ist gesetzlich geregelt und schützt Anleger im Falle einer Bankenkrise vor Verlusten.

Für Festgeld-Angebote mit weniger als 24 Monaten Laufzeit erfolgt die Gutschrift am Laufzeitende. Bei längeren Laufzeiten dagegen erfolgt die Buchung jährlich, sodass Sie von Zins- und Zinseszins profitieren.

Die GRENKE BANK informiert Sie rechtzeitig vor Fälligkeit Ihrer Geldanlage über den Ablauftermin. Sofern die Bank von Ihnen keine Anweisungen erhält, verlängert sich das Festgeld für Privatanleger um die ursprüngliche Vertragsdauer, jedoch um maximal ein Jahr zum vereinbarten Zinssatz. Sie haben bis zu zwei Tage vor Fristablauf Zeit, sich für oder gegen eine Neuanlage zu entscheiden. Möchten Sie das Festgeld für Privatanleger nicht weiter nutzen, überweist die Bank die Gesamtsumme auf Ihr Referenzkonto.

Beantragen Sie bequem online Ihr GRENKE Festgeldkonto und geben Sie Ihre persönlichen Daten sowie das Referenzkonto an. Führen Sie die erforderliche Identifikation unkompliziert per Video-Ident- oder Post-Ident-Verfahren durch. Im Anschluss erhalten Sie alle Unterlagen per Post und eröffnen bequem online Ihr Konto. Zahlen Sie einfach den gewünschten Anlagebetrag ein und legen Sie die Anlagedauer fest.

Die GRENKE BANK – Erfahrung schafft Vertrauen

GRENKE ist fest in Deutschland verwurzelt und seit 1978 Finanzierungspartner von Selbständigen und Unternehmen. Seit 2009 bieten wir auch Privatkunden Geldanlagen mit Sicherheit und zu attraktiven Konditionen. 

Weil Fakten für sich sprechen

Überzeugen Sie sich selbst von unseren attraktiven Festgeldanlagen. Kontoeröffnung und Verwaltung erledigen Sie sicher und bequem online.

 

Selbstverständlich sind alle Einlagen über den Einlagensicherungsfonds der deutschen Bankwirtschaft über den gesetzlichen Rahmen hinaus abgesichert. 

Ausgewählte Lösungen

Denken Sie groß – außer bei Aufwand und Kosten. GRENKE hat die passenden Angebote für Sie:

Rufen Sie uns an

Sie wünschen telefonische Beratung?

+49 7221 5007-7210

Mo - Fr 8 - 18 Uhr